Brigitte Seijô Crépon

Brigitte Seijo Crepon

Brigitte Seijō Crépon wurde 1959 geboren. Sie begann mit 16 Jahren im Dojo von Paris Zazen zu praktizieren. Sie folgte Meister Taisen Deshimarus Unterweisung täglich im Dojo und in Sesshins. 1979 erhielt sie die Nonnen-Ordination.

Zwischen 1982 und 1994 übernahm sie verschiedene Aufgaben im Rahmen des Pariser Dojos und der AZI. Zurzeit ist sie assistant Generalsekretärin der AZI. Seit 1994 lehrt sie im Tempel Kokaiji in Vannes (Bretagne), an dessen Gründung sie massgeblich beteiligt war. Sie war mehrmals in Japan und ist heute Schülerin von Otsuka Yuzan Roshi, von dem sie 2008 die Dharmaweitergabe erhalten hat.

Sie arbeitet ausserdem im Verlagswesen und kümmert sich namentlich um die Veröffentlichung der französischen Übersetzung von Meister Dôgens Shōbōgenzō.